Warum Lissabon einen Besuch wert ist – mit Fotos

Lisbon alley by CEE Explorer

Neugierig sind viele auf Lissabon, dennoch wird sie als ein Highlight in Europa größtenteils unterschätzt. Am Wasser und nahe der Berge gelegen, mit reichem Kulturerbe, leckerer Küche und faszinierenden Foto-Motiven – Lissabon sollte man nicht unterschätzen. Finden Sie hier die besten Gründe, warum Sie Lissabon auf Ihre Reise-Wunschliste setzen sollten. Wir haben ein paar faszinierende Fotos von dem Stadtfotografen CEE Explorer hinzugefügt, um Ihnen dabei zu helfen, sich ein Bild von dieser schönen Stadt zu machen!

Faszinierende himmelhohe Aussichten

Lissabon bietet viele Gelegenheiten zu Panorama-Aussichten, manche von einigen recht unerwarteten Aussichtspunkten. Also, schnappen Sie sich Ihre Kamera und besuchen Sie die Orte unten.

Ausblick über die Dächer vom Elevador de Santa Justa

Der "Elevador de Santa Justa" ist ein Fahrstuhl in der Gemeinde von Santa Justa. Am Ende der Rua de Santa Justa verbindet er die unteren Straßen der Baixa mit dem höher gelegenen Carmo Platz. So wie die altmodischen Trambahnen (mehr dazu siehe unten) ist dieser Aufzug nicht nur ein bequemes Transportmittel, um vom oberen zum unteren Lissabon zu gelangen und umgekehrt, er wurde selbst auch zu einer Touristenattraktion. Die Aussichtsplattform oben bietet großartige Aussichten über das Baixa-Viertel.

Santa Justia elevator view by CEE Explorer

30+ miradouros

Was ist ein „miradouro“, fragen Sie? Es ist ein Aussichtspunkt auf Lissabons Hügeln. Genießen Sie die Aussicht von einer (oder besser mehreren) der mehr als 30 Aussichtsterrassen auf den Hügeln, die sich über die ganze Stadt verteilt finden.  Die Stadt ist voller Bars und Restaurants, die wunderbare Aussichten bieten – sie verbinden ihren Service mit der atemberaubenden Kulisse. Das Foto unten stammt von CEE Explorer vom Dach des Radisson Blu Hotel Lisbon!

Tipp: Suchen Sie sich Ihren liebsten "miradouro", packen Sie kulinarische Köstlichkeiten aus der portugiesischen Küche ein und machen Sie sich auf zu einem Aussichtspunkt – gerade rechtzeitig zum Sonnenuntergang!

Radisson Blu Hotel Lisbon sunset by CEE Explorer

Reiches Kulturerbe

Fado ist ein Musikgenre, das ein wichtiger Bestandteil von Lissabons kultureller Identität ist. Traditionell gehören zum Fado melancholische Töne und Texte, häufig über das Meer und das tägliche Leben in Portugal. Und er wird häufig mit Kneipen, Cafés und Restaurants assoziiert. Das bedeutet, dass Besucher die Kunstform erleben und sich dabei unter die Einheimischen mischen können! Heute gibt es Dutzende von Fado-Häusern, überall auf Lissabons Kopfsteinpflaster-Straßen verteilt. Wo man ihn am besten erlebt? Im Alfama-Bezirk.

Fado music in Lisbon by CEE Explorer

Lebhafte Stadtteile

Der farbenfrohe Alfama-Bezirk ist ein wirkliches Muss, um ein authentisches Gefühl für die Stadt zu entwickeln. Mit seinen vielfarbigen Häusern und Fassaden und den engen Gässchen schlägt in diesem Bezirk das Herz von Lissabon. Es ist das älteste Viertel der Stadt und es gibt viele versteckte Highlights, die man auf einem Nachmittagsspaziergang entdecken kann.

Die beste Methode, Lissabon zu erkunden, ist die Tram. Die kultige gelbe Tram 28 ist ein Wahrzeichen der Stadt. Die „Remodelado“-Trams stammen aus den 1930er-Jahren. In einer anderen Stadt würden sie wahrscheinlich im Museum stehen, aber in Lissabon sind sie ein integraler Bestandteil des öffentlichen Verkehrsnetzes. Diese historischen Trams sind immer noch in Gebrauch, denn die Route ist für moderne Trams wegen der engen Kurven und der großen Steigung ungeeignet. Und natürlich können Sie dieses Erlebnis nirgendwo anders bekommen!

Pssst! Wenn Sie sich für Reise-Fotografie interessieren, dann ist Pink Street eines der Instagram-würdigsten Motive der Stadt.

Tram in Lisbon by CEE Explorer

Romantische Paläste

Der Pena-Palast ist ein majestätisches Schloss, eingebettet in die Sintra-Berge über der Stadt Sintra. An einem klaren Tag kann man dieses UNESCO-Welterbe leicht von Lissabon aus sehen. Wir empfehlen jedoch, sich diesen Palast und die üppigen grünen Gärten aus der Nähe bei einem Tagesausflug anzusehen. Sintra kann man ganz einfach mit dem Zug erreichen. Auf dem zweithöchsten Punkt des "Serra da Sintra" gelegen, ist es ein strapaziöser Weg nach oben vom historischen Zentrum von Sintra aus. Nehmen Sie also den Touristenbus mit der Nummer 434, der den Bahnhof, die Stadt Sintra und den Pena-Palast in einer Schleife verbindet.

Pena Palace Lisbon by CEE Explorer

Einzigartige architektonische Wunder

Obwohl Lissabon auf jeden Fall für seinen altertümlichen Charme bekannt ist, sind einige der modernen Architekturwerke überraschend beeindruckend. Wir haben unten einige Höhepunkte für die Architekturliebhaber unter Ihnen angefügt.

Wunderschöne Brücken

Mit über 15 km Länge ist die Vasco-da-Gama-Brücke die längste Brücke in Europa. Sie überquert den Tagus und verbindet den Norden mit dem Süden des Landes. Die 25-de-Abril-Brücke war die erste Brücke, die zu diesem Zweck errichtet wurde. Beide bieten interessante Panorama-Ausblicke auf die Stadt. Verpassen Sie nicht das Monument Cristo Rei, das sie auf einem Spaziergang entlang der Tagus-Uferpromenade sehen können.

Vasco da Gama Bridge in Lisbon by CEE Explorer

MAAT Museum

Das Museum für Kunst, Architektur und Technologie ist ein echtes Muss für jeden Kunst- und/oder Architekturliebhaber. Das Museum präsentiert nationale und internationale Ausstellungen von zeitgenössischen Künstlern, Architekten und Denkern. Aber selbst wenn Sie keine Zeit für einen richtigen Besuch haben, das Gebäude allein ist ein inspirierendes Meisterwerk.

MAAT Museum Lisbon by CEE Explorer

Erleben Sie die malerische portugiesische Hauptstadt mit Radisson Blu Hotel Lisbon und teilen Sie Ihre Reisefotos auf Instagram mit #RadissonBlu!

Und für noch schönere Reisefotos von CEE Explorer, schauen Sie mal in unserem Reiseführer für Chicago und Shanghai nach. 

Teilen Sie Ihre Meinung