Luzern – perfekt für einen Citytrip oder das nächste Business-Event

Die gesamte Schweiz an einem Ort erleben? Wenn man genau das will, dann ist Luzern genau der richtige Ort. Die Stadt am wunderschönen Vierwaldstättersee hat alles zu bieten, woran man denkt, wenn man sich die Schweiz vorstellt. So liegt die Stadt nicht nur direkt am See, sondern erlaubt auch einen herrlichen Blick auf die idyllischen Schweizer Berge und hat rund herum viel Grün und saftige Wiesen, die zum Wandern oder auch zum Verweilen einladen.

Nicht zuletzt aus diesem Grund, sondern auch wegen seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten ist Luzern ein sehr beliebtes Reiseziel für Städtereisende. Egal, ob man den schönen Blick von der Kapellbrücke genießt, ein Konzert im Weißen Saal des KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzerns auf sich wirken lässt oder die 870m lange Museggmauer – die alte Wehrmauer der Stadt – bestaunt, eindrucksvolle Tage sind in Luzern stets garantiert.

Dies durften im Februar auch die Blogger Mareike von Girlontravel, Christina und ihr Mann Stefan von Hallo-Welt sowie Valeria und Adi von Littlecity erfahren, als sie ein Wochenende im Radisson Blu Hotel Luzern verbringen und die Stadt genießen durften. Was ihnen während ihres Aufenthalts, bei ihrem 3-Gänge Menü im Hotelrestaurant LUCE oder während der Stadtführung durch Luzern am besten gefallen hat, haben sie uns in einem kleinen Interview verraten:

Von links: Mareike Heger, Stefan und Christina Grabherr, Valeria Mella und Adrian Rüedi

 

Sie waren vor kurzem im RadissonBlu Luzern zu Gast und haben dort unter anderem auch eine Führung durch das Hotel erlebt. Gibt es etwas, was Ihnen dabei besonders gut gefallen hat?

Mareike Heger: Besonders gefallen hat mir die klare Struktur des Hauses. Der Event-Bereich ist klar von dem Gäste-Bereich abgetrennt. Zudem hat mir das Design-Konzept sehr gefallen und natürlich das Essen im Restaurant LUCE.

Christina Grabherr: Am RadissonBlu Hotel in Luzern hat mir vor allem das Ambiente sehr gefallen. Obwohl es eigentlich ein Business-Hotel ist, und gerade für Konferenzen und Meetings alle technischen Finessen bereithält, könnte ich das Hotel auch jedem Städtereisenden und Urlauber empfehlen. Die Zimmer sind gemütlich und schick, die Sauna und der Fitnessraum laden zum Entspannen ein und das Frühstück und dazugehörende Restaurant sind hervorragend.

Valeria Mella: Besonders hat uns gefallen, dass das Hotel sehr großzügig geschnitten ist und die Lage direkt beim Bahnhof und am See ist einfach perfekt. Von unserem Zimmer aus hatten wir einen tollen Ausblick über den See. Unbezahlbar, so aufzuwachen! Auch das Restaurant hat uns sehr gut gefallen und der Sonntagsbrunch war toll.

Sie sind ja bei Städtereisen oft unterwegs. Auf welche Details achten Sie dabei bei Ihrem Hotelbesuch besonders?

Mareike Heger: Das Hotel sollte zentral gelegen sein oder eine gute Anbindung in die Stadt haben. Zudem sollte es die Möglichkeit geben, sich vor Ort über Ausflugsmöglichkeiten zu informieren. Zudem sollte das Hotel eine gute Rückzugsmöglichkeit vom Trubel der Stadt bieten. Alles Aspekte, die das Radisson Blu Luzern wirklich sehr gut erfüllt!

Christina Grabherr: Wichtigstes Kriterium ist ganz klar die Lage. Dann folgt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und gratis WLAN.

Valeria Mella: Bei einer Städtereise ist uns wichtig, dass das Hotel gut gelegen ist. So kann man während des Tages auch mal kurz zurück ins Hotel ohne große Umwege zu machen. Umso schöner, wenn man sich im Zimmer so richtig wohl fühlt. Dabei ist uns vor allem wichtig, dass das Zimmer sauber und das Bett bequem ist, was im Radisson Blu Luzern absolut der Fall war. Zudem mögen wir Hotels mit modernem Design am liebsten.

Bei Ihrem Aufenthalt in Luzern haben Sie auch eine Stadtführung gemacht. Gab es dabei etwas, was Sie besonders überrascht hat?

Mareike Heger: Besonders überrascht nicht, aber ich fand es sehr interessant, wie die Luzerner ihre Bahnhöfe verloren und wieder neu aufgebaut haben und dass man nun durch den Torbogen auf dem Bahnhofsvorplatz noch Teile des alten Bahnhofs erahnen kann. Auch wirklich interessant fand ich, dass die Luzerner sich tatsächlich zunächst für ihren Bahnhof geschämt haben und versuchten, ihn mit Blumen und Girlanden zu verschönern. Heute gibt es etliche Anbindungen in die ganze Schweiz und der Bahnhof ist der zentrale Dreh- und Angelpunkt der Stadt.

Christina Grabherr: Die Abwechslung in Luzern hat mir besonders gefallen. Direkt am See werden Bootstouren angeboten, Museen laden zu einem Besuch ein, Sehenswürdigkeiten zeigen die historische Seite der Stadt und ein Café folgt dem Nächsten.

Valeria Mella: Da wir in der Nähe von Zürich leben, waren wir schon öfters in Luzern. Trotzdem war es sehr spannend, die Stadt auch mal von einer anderen Seite, als Tourist, kennen zu lernen. Immer wieder beeindruckend ist die wunderschöne Kappelbrücke mit ihrer traurigen Geschichte. Wir können uns selbst noch wage daran erinnern, als sie 1993 brannte und so viel Geschichte mit sich riss. Diese Brücke erzählt so viele Geschichten und ist ein Muss für einen Besuch. Ebenfalls spannend fanden wir, wie wichtig früher der Handelsweg über Luzern und den See war.

Nicht nur ein optimales Leisure-Ziel, auch als Event-Ort perfekt

Dass Luzern aber nicht nur eine hervorragende Destination für private Städtereisende ist, sondern auch eine perfekter Ort für Business-Events, das kann man im Radisson Blu Luzern ebenso sehen. Denn wo würde man sich bei Kongressen oder geschäftlichen Veranstaltungen wohler fühlen als in einem Tageslichtraum mit direktem Seeblick vor traumhafter Alpenkulisse?

Was das Besondere an den Event-Räumlichkeiten des Hotels ist, hat uns der Event-Manager des Hauses, Toni Hengst, verraten:

Was macht Luzern – aus Ihrer Perspektive – zu einer optimalen Stadt für Events, Tagungen oder Kongresse?

Toni Hengst: Luzern ist im schönen Herzen der Schweiz gelegen, inmitten einer spektakulären Landschaft am wunderschönen Vierwaldstättersee, und ist der perfekte idyllische Treffpunkt für nationale und internationale Events und Tagungen. In weniger als einer Stunde, sowohl mit dem Auto als auch mit einem hervorragenden öffentlichen Verkehrssystem, erreichen die Event- & Seminarteilnehmer die internationalen Flughäfen Zürich und Basel. Das „Schmuckstück“ der Stadt Luzern, das KKL, Kongress- und Kulturzentrum Luzern liegt am Bahnhofplatz, in nur wenigen Gehminuten vom Zentrum, von der historischen Altstadt, sowie von zahlreichen Business-Hotels, Restaurants und Attraktionen. Die berühmte Leuchtenstadt Luzern, wo die Schweizer Tradition mit der Ausstrahlungskraft der Moderne zusammentreffen ist die perfekte Destination für perfekte Events, Tagungen und Kongresse.

Das RadissonBlu Hotel in Luzern hat nicht zuletzt aus diesem Grund seine Event-Möglichkeiten stark ausgebaut. Was waren dabei die wichtigsten Punkte auf die Sie geachtet haben?

Toni Hengst: Der Hauptgedanke der Modernisierung der technischen Anlagen war, mit dem heutigen rasanten technischen Wandel Schritt zu halten sowie den anspruchsvollen Geschäftskunden den besten Service in der Zentralschweiz anzubieten. Mit Investitionskosten, welche sich auf rund CHF 850'000 belaufen, ist das Radisson Blu Hotel Luzern die beste Adresse in Luzern, um perfekte Tagungen durchzuführen.

Welche technischen Neuheiten machen Ihr Event-Equipment aus?

Toni Hengst: Eine multimediale interaktive Präsentationstechnik, Komponenten der neuesten Generation, eine eigene „Cloud“, eine sehr schnelle Internet-Verbindung gepaart mit einem absolut professionellen Event-Team. Damit bietet das Radisson Blu Hotel Luzern alles, was es von einem modernen Seminarhotel erwartet wird.

Das interaktive Arbeiten mit mobilen Endgeräten in unseren Konferenzräumen ermöglicht für unsere Gäste auch:

  • 100 Prozent papier- und kabellose Veranstaltungen
  • Praktische Touchscreen-Technik
  • Steuerung der Technikgeräte (Beamer, Audio- & Lichtanlage) sowie individuelle Einstellung der Seminarräumlichkeiten über eigene mobile Endgeräte („Smart-Device“)
  • Präsentationen im Kinoformat
  • Kostenloses WLAN während allen Veranstaltungen

Was macht für Sie einen perfekten Event aus?

Toni Hengst: Die 100-prozentige Zufriedenheit sowie „das Lächeln im Gesicht“ der Kunden am Ende eines Seminartages. Das Wohlfühlen der Teilnehmer und das Lob unserer Kunden und Gäste. Das macht für uns einen Event perfekt.

Teilen Sie Ihre Meinung