Film ab… – Kultkinos in Frankfurt am Main

RadissonBlu Infografik zu Kultkinos in Frankfurt am Main - Banner zeigt Kinosaal

 Es gab einmal eine Zeit, zu der man Kinos nicht mit Cineplex-Anlagen und 3D-Zuschlägen in Zusammenhang brachte. Das war die Zeit opulenter Lichtspielhäuser, deren Kinosäle mit Kronleuchtern, gemütlichen Plüschsesseln und roten Samtvorhängen ausgestattet waren. Zum Glück gibt es noch einige Städte in Deutschland, in denen die goldenen Zeiten des Kinos für wahre Fans bewahrt wurden. So zum Beispiel in Frankfurt am Main. Wir zeigen Ihnen, in welchen Kinos Sie am stilechtesten Hollywoodfilme genießen können.

Ungekrönte Königin unter den Frankfurter Lichtspielhäusern ist die Astor Film Lounge. Im großen Saal fühlt man sich unter der Lichtkuppel und neben den schweren Vorhängen an den Wänden selbst wie ein Filmstar. Im Programm laufen sowohl aktuelle Filme als auch Klassiker wie „Casablanca“ oder „Vom Winde verweht“. Einmal im Monat können sich Opernfreunde Live-Übertragungen, z.B. von Puccini- oder Wagner-Opern ansehen.

Hollywood-Feeling am Main

radissonblu-infografik-kultkinos-frankfurt-954x1500

Das komplette Filmstar-Verwöhnprogramm gibt es im Kino Orfeos Erben. Die Kinosessel sind Original First Class Flugzeugsitze – natürlich mit Fußstützen, Tischchen in der Armlehne und verstellbaren Rückenlehnen. Diese dürfen Sie natürlich während des gesamten Films zurückgeklappt lassen. Nach dem Film können Sie im Kinorestaurant ein Dinner bei Kerzenschein genießen.

Wenn es der ganz große Auftritt sein soll, geht nichts über das Filmtheater Valentin. Das barocke Lustschlösschen befindet sich direkt an einem Seitenarm des Mains im Frankfurter Westen. Im Programm laufen ausgewählte Arthouse- sowie Kinder- und Jugendfilme. Zusätzlich zeigt das Kino vor den Vorstellungen kurze Vorfilme.

Wenn Sie sich nun selbst einmal wie ein Filmstar fühlen wollen, geht nichts über das Verwöhnprogramm im Radisson Blu Hotel. Die Zimmer bieten eine traumhafte Aussicht über ganz Frankfurt und im hoteleigenen Spa „Heaven“ kommen selbst Hollywood-Diven auf ihre Kosten.

Teilen Sie Ihre Meinung