Fünf ungewöhnliche Möglichkeiten, Cork zu entdecken

Küste von Cork

Warum gehen Sie beim Erkunden von Cork nicht neue Wege? Wir haben eine Beschreibung der fünf besten ungewöhnlichen Möglichkeiten, die Stadt zu besichtigen, beispielsweise durch Bootstouren mit RIB, Joggingtouren und Gespensterjagd.

Cork besitzt viele faszinierende Sehenswürdigkeiten, ein reiches Erbe und dank seiner Lage an der Südküste des Wild Atlantic Way eine unglaubliche Szenerie. Außerdem werden zahlreiche Touren angeboten. Wir haben einige der ungewöhnlicheren Art für eine etwas andere Städtereise ausgesucht:

In die Laufschuhe, fertig, los

Möchten Sie mit Ihrem täglichen Work-out einen Ausgleich für all das leckere Essen schaffen, das Sie im Urlaub zu sich nehmen? Dann ist die Cork Jogging Tour genau richtig für Sie. Laufen Sie mit Gleichgesinnten an den Highlights der Stadt vorbei, an der Universität, Cork City Gaol und der St. Fin Barre’s Kathedrale. Bei der Zusammenstellung der Gruppen für die Touren wird die Sportlichkeit der Teilnehmer berücksichtigt. So bleiben die Gruppen klein. Eine Tour ist ca. acht Kilometer lang und dauert ca. 90 Minuten. Die Touren finden morgens und abends statt.

St Fin Barres Kathedrale in Cork

Unheimliche Begegnung mit den Gespenstern des Cork City Gaol

Die wunderschöne Architektur des Cork City Gaol ist beeindruckend, war jedoch nur den Insassen vorbehalten, da sie hinter hohen Mauern verborgen ist. Kommen Sie an einen Ort, an dem die Mauern und Zellen viele faszinierende, tragische und grausige Geschichten erzählen können. Auf der Tour am Abend treffen Sie Gefangene und Gespenster aus der Vergangenheit und Sie erfahren, wie diese Institution funktionierte. Die Mindestanzahl an Teilnehmern für eine Tour beträgt acht Personen. Wenn Sie mit einer großen Gruppe unterwegs sind, werden Sie diesen Abend nie vergessen. Wenn Ihre Gruppe kleiner ist, können Sie das Gefängnis tagsüber besichtigen, denn es ist ganzjährig für Besucher geöffnet.

Gefängnis in Cork

© Cork Gaol

Die geheimnisvolle andere Welt von Cork

Wie erfährt man das meiste über das reiche Erbe einer Stadt? Durch das Erzählen von Geschichten. Einige der Geschichten von Cork Ghost Tour sind eher finster, grausig und richtig beängstigend, doch auch lustig und unterhaltsam. Tauchen Sie ein in die dunkle Seite der Stadt! Doch seien Sie vorsichtig, denn Sie wissen nicht, was sich hinter der nächsten Ecke verbirgt. Die Touren finden von Juni bis August statt und dauern eine Stunde.

Geistertour in Cork

© Discovering Cork

Eine schnelle Hafentour

Mit Cork Sea Safari können Sie Cork Harbour und den südlichen Teil des Wild Atlantic Way erkunden. Am besten geht das auf einer spannenden Tour mit einem schnellen Boot von RIB. Im Angebot sind mehrere Touren, beispielsweise eine einstündige Abenteuerfahrt, Touren zum Beobachten wilder Tiere, die Kinsale Sea Safari und eine BBQ-Tour. Entdecken Sie einen der weltweit größten Häfen und seine Meeresarme, Inseln, Klippen, Strände und Buchten. Mit etwas Glück können Sie allerlei Meerestiere und Vögel beobachten, darunter auch verspielte Delfine. Die Touren finden von März bis November statt.

Bootstour in Cork

© Cork Sea Safari

Nicht nur die Stadt ist interessant

Verlassen Sie die Stadt und entdecken Sie County Cork und die angrenzenden Gebiete mit Paddywagon Tours. Besuchen Sie einige der erstaunlichen Naturschönheiten von Irland. Viele davon befinden sich am Wild Atlantic Way, beispielsweise die majestätischen Cliffs of Moher, die mystische Halbinsel Ring of Kerry und das wunderschöne Dorf Kinsale, Wenn Sie sich für Burgen interessieren, besuchen Sie Blarney und Cobh oder Kilkenny und Cashel. Dort finden Sie jede Menge Geschichte aus dem Mittelalter Irlands.

Paddywagon Touren in Cork

 © Paddywagon Tours

Im Radisson Blu Hotel & Spa, Cork befinden Sie sich in ländlicher Idylle inmitten der wunderbaren irischen Landschaft und sind doch nur 15 Minuten vom Stadtzentrum und den Ausgangspunkten der Touren entfernt. Auf welcher ungewöhnlichen Tour möchten Sie mehr über die bezaubernde Stadt Cork erfahren?

Teilen Sie Ihre Meinung