Eine Kulturtour durch Budapest

Ungarns Parlament in Budapest

Wenn Sie sich in einer für Sie neuen Stadt befinden, sollten Sie die Sehenswürdigkeiten mit Kultstatus nicht versäumen. Besuchen Sie die im folgenden beschriebenen touristischen Hauptattraktionen in Budapest auf einer kurzen Tour; dadurch haben Sie Zeit, sich mit der Kultur der Stadt zu beschäftigen.

Budapest ist berühmt für seinen großartigen Burgpalast, der den Fluss überragt. Der Palast bietet einen fantastischen Anblick und beherbergt einige der interessantesten Orte der Stadt. Hinter seinen befestigten Steinmauern befinden sich etliche Dinge und Orte, die Sie sich so nicht vorgestellt haben. Dies ist der beste Startpunkt für eine Kulturtour durch die Stadt. Die Gebäude sind echte Kunstwerke und lohnende Motive für Hobbyfotografen. Sie werden sicherlich beeindruckt sein. Wenn Sie nur einen Tag zum Erkunden der touristischen Hauptattraktionen der Stadt haben, sehen Sie mit diesem Stadtführer alle die Orte und Gebäude, die Sie auf keinen Fall versäumen dürfen.

Die gotische Matthiaskirche

Diese wunderschöne Kirche, auf Ungarisch Matyas Templom, ist eine römisch-katholische Kirche im Zentrum der Altstadt um den Burgpalast. Seit mehr als 700 Jahren ragen ihre gotischen Mauern in den Himmel. Dieses Gebäude beinhaltet ein Museum und eine Konzertbühne und ist natürlich ein heiliger Ort zum Beten. Machen Sie außen und innen einen Rundgang und gehen Sie danach über die Straße zur Fischerbastei.

Matthias-Kirche in Budapest

Die märchenhafte Fischerbastei

Dank der spitzen Dächer und der breiten Bogenfenster wirkt die Fischerbastei wie ein Gebäude aus einem Disneyfilm; tatsächlich ist sie eine der Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt. Diese Aussichtsterrasse wurde im 19. Jahrhundert zur Feier des 1.000 Jahrestags der Gründung von Ungarn erbaut und ermöglicht einen Blick über die Donau auf das Parlament von Ungarn. Der Burgberg war früher mit dicken Mauern befestigt. Diese Bastion wurde als Ersatz für einen Teil der Mauer nach schweren Schäden infolge von Kriegen und Besetzungen errichtet. Kommen Sie in ein Märchenland; Motive für das perfekte Foto gibt es mehr als genug.

Fischerbastei in Budapest

Das Budapester Labyrinth

Wenn Sie auf dem Gelände des Burgpalasts herumschlendern, würden Sie niemals ahnen, dass sich unter Ihnen eine verborgene Welt befindet. Das Budapester Labyrinth wurde Hunderttausende von Jahren genutzt. Historiker glauben, dass in diesen steinernen Gängen der prähistorische Homo sapiens wohnte, weil dort prähistorische Werkzeuge gefunden wurden. Später, im 11. Jahrhundert, lebten hier Menschen in aus dem Stein geschlagenen Höhlen. In Kriegen boten sie Schutz. Heute erhalten hier Besucher bei ihrer Wanderung durch die einzelnen Höhlen und Gänge einen Eindruck von der frühen Geschichte von Budapest.

St.-Stephans-Basilika

Neben dem Burgberg gibt es etliche weitere fantastische Sehenswürdigkeiten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Die St.-Stephans-Basilika, dieses Wunderwerk der Neoklassizistik, wurde über einen Zeitraum von 50 Jahren erbaut. Sie stürzte sogar während des Baus teilweise ein und die Bauarbeiten mussten nochmals beginnen. Jetzt  ist sie eines der höchsten Gebäude von Budapest mit wunderschönen Fenstern und Kirchenbänken mit fein gearbeiteten Schnitzereien. Damals wurde für sie St. Stephan erbaut, den ersten König Ungarns, unter dem die lokalen Stämme zum Christentum übertraten, bietet Platz für 8.500 Personen und enthält den Schrein mit der mumifizierten Hand dieses Königs.

St Stephens Basilika BudapestDas ungarische Parlament

Das ungarische Parlament ist bei den Streifzügen durch die Stadt nicht zu übersehen und beeindruckt jeden, der daran vorbeigeht. Ein Besuch in Budapest ohne ein Foto von diesem unglaublichen Gebäude und eine Besichtigungstour ist kein richtiger Besuch dieser Stadt. Hier finden Sie Architektur vom Feinsten. Allein ihre Größe lässt den Betrachter ehrfürchtig werden. Auf gewaltigen Treppen gehen Sie an vergoldeten Säulen mit verschlungenen Dekorationen und an Statuen vorbei. Dies ist sicherlich ein Ort, den Architektur- und Stilbegeisterte unbedingt besuchen müssen.

Den besten Blick auf die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Budapest erhalten Sie auf einer Schiffstour. Wenn Sie nur wenig Zeit haben, aber alles sehen wollen, gehen Sie auf eine RiverRide-Amphibienbustour. Hier fahren Sie durch die Stadt und danach direkt in die Donau, denn der Bus fungiert gleichzeitig als Schiff.

Ungarns Parlament in Budapest

 

Weitere Anregungen für Besichtigungen in der Stadt finden Sie auf der Liste der Top Ten des Fremdenverkehrsbüros von Budapest. Es gibt unzählige Möglichkeiten für Aktivitäten und Besichtigungen für diejenigen, die Zeit dafür haben. Egal ob Sie nur wenige Tage oder eine Woche bleiben, hat das Radisson Blu Béke Hotel, Budapest ein Zimmer für Sie frei.

Teilen Sie Ihre Meinung